EM-RACING - offizieller Vertriebspartner für Pauter

Ein Unternehmen mit langer Tradition


Pauter gehört zu den Pionieren des Automobil Tuning und begann Anfang der 1960er Jahre mit der Hardwareoptimierung und Leistungssteigerung von Motoren. Das US-Amerikanische Unternehmen wurde 1953 gegründet und produzierte zunächst hauptsächlich Bauteile für die Luft- und Raumfahrtindustrie. In diesem Bereich waren zur damaligen Zeit die Anforderungen hinsichtlich Präzision, der verwendeten Materialien oder Qualitätsstandards wesentlich höher als in der Automobilindustrie.

Umfangreiches Produktportfolio für den Motorsport


Die Erfahrungen aus der Bauteilfertigung für die Luft- und Raumfahrtindustrie nutzte Pauter für die Produktion von verstärkten Teilen für Rennmotoren. Der damals aktuelle, aber heute historische VW Käfer Typ 1 war das erste Fahrzeug für das Pauter verstärkte Bauteile wie Stahlpleuel, Kipphebel, Kurbelwellen, Schwungscheiben, mechanische Ölpumpen oder gar komplette Motorenblöcke und Zylinderköpfe herstellte.

Strömungsoptimiertes X-Profil ohne Kompromisse


Die Produktion von hochwertigen und stabilen Stahlpleuel stand jedoch immer im Vordergrund und dieser Bereich wird stetig erweitert. Für fast alle Fahrzeugmodelle hat Pauter daher ein passendes Stahl-Pleuel im Sortiment. Das einzigartige X-Schaft Design ist das Erkennungsmerkmal der Pauter Pleuel. Der Name der Bauform wird deutlich wenn man sich das Pleuel im Querschnitt ansieht. Das X-Profil hat sich als optimale Bauform herausgestellt und vereint zugleich Stabilität und ein hervorragendes Gewichtsverhältnis. Daher kommen Pleuel von Pauter oft bei Motoren mit extremen Leistungsanforderungen zum Einsatz. Von anderen Herstellern werden üblicherweise H-Schaft Pleuel angeboten, welche jedoch den Nachteil haben, das diese Bauform recht schwer ist und aufgrund der daraus resultierenden hohen Massenträgheit, für hohe Drehzahlbereiche ungeeignet sind. Die von vielen Herstellern angebotenen I-Schaft Pleuel sind im Vergleich dazu sehr leicht, haben aber den Nachteil das einige besonders beanspruchte Bereiche im Pleuel eine geringere Stabilität aufweisen, und daher nur bis zu einem bestimmten Leistungsbereich/Drehmoment geeignet sind. Pauter Pleuel mit dem legendären X-Profil sind daher die bestmögliche Lösung wenn man keine Kompromisse eingehen möchte.

Pleuel aus 4340 Chrom-Molybdän-Stahl, Aluminium oder Titan erhältlich


Für die Standard-Pleuel wird ein hochwertiger wärmebehandelter 4340 Stahl mit Chrom- und Molybdän Legierung sowie zusätzlichem Nickelanteil verwendet. Zur weiteren Verfestigung wird an der Oberfläche eine Kugelstrahlung durchgeführt. Dadurch erreicht das Material eine Festigkeit von 36HRC auf der Rockwell Skala. Auf Wunsch können die Pleuel aber auch aus Titan oder hochfestem Aluminum gefertigt werden. Alle Pleuel im Satz sind auf eine Gewichtstoleranz von maximal +/- 1 Gramm ausgewogen, und werden mit ARP Pleuelschrauben ausgeliefert. Die hochfesten ARP2000 Pleuelschrauben sind für die meisten Anwendungen ausreichend. Optional ist jedoch auch ein Upgrade auf ARP 625+ Pleuel-Schrauben möglich.

Qualität – Made in USA, bei Bedarf auch Sonderanfertigungen möglich


Die Pauter Machine Company ist eines der wenigen Unternehmen bei dem die komplette Entwicklung und Herstellung im Heimatland durchgeführt wird. Daher ist jedes Pleuel zu 100% Made in USA. Dies bietet den Vorteil das flexibel auf Kundenwünsche eingegangen werden kann und auch Sonderanfertigungen in kleinen Stückzahlen kein Problem darstellen. Für spezielle Anwendungen können somit Pleuel in anderen Längen, mit anderen Bohrungsmaßen oder besonders verstärkte oder extrem leichte Versionen angefertigt werden. Optional können die Stahlpleuel auch mit Öl-Kerben oder EDM Bohrung zur Verbesserung der Ölschmierung ausgerüstet werden.

Benötigen Sie Pauter-Pleuel? 

Dann wartet auf Sie ein großes Angebot an Exemplaren.

EM-R​ACING


Enrico Itschek

Liebenwalder Str. 15
16348 Zerpenschleuse
Deutschland

Tel: 033395/710088
Fax: 033395/710089
E-Mail:
info@em-racing.de

​USt-IdNr.: DE248237022